Elektrosex: Die Popularität wächst

Elektrosex wird immer beliebter und die Neugier wächst. Was genau ist eigentlich Elektosex und wie fühlt sich das an? Was in der Vergangenheit noch als Tabuthema galt, ist inzwischen gesellschaftsfähig geworden. Sowohl Singles als auch Menschen in einer glücklichen Partnerschaft finden auf diese Weise die Befriedigung, welche sie sich wünschen. Möglicherweise sind auch Sie an diesem sinnlichen Spiel interessiert und finden die eine oder andere Inspiration.

Elektrosex für Damen und Herren

Die elektronische Stimulation ist sowohl für das weibliche als auch das männliche Geschlecht perfekt geeignet. Dabei ist das Wort „Geschlecht“ wörtlich zu nehmen. Mit gezielter Reizung, Bewegung und Stößen wird die Stimmung angeheizt und es kommt zu extrem intensiven aber sehr wohltuenden Gefühlen. Sie können das gern ausprobieren. Vielleicht ist die erste Begegnung mit einem elektronischen Toy etwas ungewohnt – aber die Erfüllung wird nicht lange auf sich warten lassen.

Elektrosex als perfekte Stimulation

Schließen Sie den Elektrosex am besten in Ihr Vorspiel ein. Diese Methode eignet sich perfekt um auf Touren zu kommen. Vielleicht trägt auch das Kopfkino ein Stück weit dazu bei. Aber es ist erwiesen, dass Elektro-Toys wahre Wunder bewirken kommen. So sind multiple Orgasmen keine Seltenheit. Sie entspannen sich, werden weniger verkrampfen und können intensiver genießen. Alternativ lernen Sie natürlich auch Ihren eigenen Körper und den Körper Ihres Partners besser kennen. Achten Sie genau darauf, wie er reagiert und was gefällt. Darauf können Sie aufbauen und Sie können in Ihr gemeinsames Sexleben wesentlich mehr Schwung bringen.

Elektrosex und heiße Toys

Vergessen Sie die reine Schmuddelecke und haben Sie nicht ausschließlich wuchtige Pornofime vor Augen. Auch für erfüllenden Petting bietet Elektrosex so manche Überraschung. Das Sexspielzeug ist vielfältig und bedient jeden Geschmack. Genau darin besteht die eigentliche Attraktivität. Es gibt moderne-pfiffige Ausführungen, die vielleicht das perfekte Einsteigermodell darstellen. Darüber hinaus sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. Unterschiedliche Größen, Farben, Designs und Intensitäten machen neugierig und stellen die schönste Nebensache in den Vordergrund. So bekommt der Elektrosex genau die Beachtung, die er zu Recht verdient.

Empfindsamer Intimbereich und effektiver Elektrosex

Elektrosex beglückt Ihren empfindsamen Intimbereich. Unzählige Nerven werden angesprochen und somit intensiv verwöhnt. Nehmen Sie sich also diese kleine Auszeit und gönnen Sie sich diese Erfahrung. Vielleicht werden Sie so fasziniert sein, dass Sie Ihr neues Sexspielzeug gar nicht mehr aus der Hand legen wollen. Neben Vibratoren sind natürlich auch Keuschheitsgürtel ganz oben auf der Liste. So können Sie das Zusammenspiel von Verzicht und Hingabe perfekt inszenieren. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und probieren Sie den Elekrosex einfach aus. Entweder zusammen oder als kleine Auszeit für sich allein. So werden Sie bestimmt ganz neue Eindrücke sammeln und erleben können.

 

Der Escort Service

Im Vergleich zu Etablissements sind die Preise im Escortbereich höher angesiedelt. Nachweislich kommen die Kunden des Escort ervice aus höherverdienenden Schichten und können sich daher die angezogenen Preise der Agenturen leisten.

Der hohe Preis schlägt sich jedoch auch auf die Erwartungshaltung und Ansprüche der Kunden aus. So kann es dazu kommen, dass Escorts für mehrere Tage gebucht werden.

Kritik am Escort Service

mickel-escorts_beitrag1Vor allem die Seriösität von Escortagenturen wird häufig in Frage gestellt. Einige Anbieter werben damit, dass ausshließlich die Begleitung des Klienten zu gesellschaftlichen Veranstaltungen im zu zahlenden Preis inklusiv ist. Dies ist bei „seriösen Anbietern“ in den AGB’s festgeschrieben, die Realität sieht jedoch häufig anders aus. So kommt es zu sexuellen Gefälligkeiten bis hin zum Geschlechtsverkehr des Klienten mit dem Escort, da der sexuelle Kontakt für viele Kunden Teil des Erlebnisses ist.

Escortagenturen weisen Anschuldigungen damit zurück, dass man den sexuellen Kontakt zweier Menschen, die sich sympathisch finden, nicht unterbinden könne- auch nicht im Escort Service. Fraglich ist, inwiefern dieser geschlechtliche Kontakt von beiden Seiten aus gewollt ist und inwiefern der Escort sich verpflichtet fühlt, den Kunden komplett zu befriedigen, um die Zahlung zu erhalten.